ICCF - Correspondence Chess

ICCF - Correspondence Chess
Computerunterstütztes Fernschach

Mittwoch, 2. Mai 2018

37 Jahre einteilige Bundesliga

https://de.chessbase.com/post/die-bundesliga-weltmeister-und-veteranen
 

Die Bundesliga: Weltmeister und Veteranen

von Johannes Fischer
28.04.2018 – Am Wochenende kämpfen die Solinger SG und die OSG Baden-Baden bei der zentralen Endrunde der Bundesliga um den Sieg des deutschen Mannschaftsmeisters. Die einteilige Bundesliga gibt es seit 37 Jahren, die erste Saison der einteiligen Liga wurde in den Jahren 1980 und 1981 gespielt. Gewonnen hat damals die Solinger SG, nach Stichkampf gegen die SG Porz. Ein Weltmeister war auch dabei. (Foto: Boris Spassky, Schacholympiade Saloniki 1984, © Gerhard Hund)

Über 7,1 Mill. Partien aus dem Zeitraum 1560 bis 2017 im ChessBase Qualitätsstandard. Mit über 71.500 kommentierten Partien beinhaltet die Mega 2018 die weltweit größte Sammlung hochklassig kommentierter Partien.

37 Jahre einteilige Bundesliga

Dieser Weltmeister war Boris Spassky, der erste Weltmeister, der sich in der einteiligen Bundesliga die Ehre gab. Nach Spassky setzten sich auch Mihail Tal, Anatoly Karpov, Vladimir Kramik, Vishy Anand und Magnus Carlsen für diverse Bundesligavereine ans Brett, aber Spassky ist und bleibt der aktivste Bundesligaspieler aller Weltmeister – mit Abstand.
Insgesamt kommt Spassky auf 119 Einsätze in der einteiligen Bundesliga (50 Siege, 60 Unentschieden, 9 Niederlagen), fast genau so viel wie alle anderen Weltmeister zusammen: Tal brachte es auf 19 Partien, Karpow war 13 Mal dabei, Kramnik kommt auf 32 Bundesligapartien, Anand auf 52, Carlsen immerhin auf 10, das sind insgesamt 126 Partien, die Spasskys 119 gegenüberstehen. (Diese und alle folgenden statistischen Angaben beziehen sich auf die Jahre 1980 bis 2017. Die laufende Saison 2017/2018 ist dabei nicht berücksichtigt.)
Seine erste Partie in der Bundesliga spielte Spassky am 12. Oktober 1980 – es wurde ein souveräner Sieg gegen Werner Nautsch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Stefan Loeffler - s. Berührt-Geführt

Batumi war spannend, auch wenn ich wegen eines Interessenkonflikts (als Veranstalter einer Konferenz im Beiprogramm des FIDE-Kongress) von j...